Allgemeine Geschäftsbedingungen Geschäftsbereich Geführte Kanutouren

1. Anmeldung und Abschluss des Vertrages
Mit der schriftlichen Anmeldung bietet der Kunde den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Der Vertrag wird für La Canoa, Inh. Kai Wette – La Canoa – verbindlich, wenn La Canoa dem Kunden die Buchung und den Preis der Reise schriftlich bestätigt. Bei oder unverzüglich nach Vertragsabschluss wird La Canoa dem Kunden die Reise- oder Teilnahmebestätigung zukommen lassen. Die Anmeldung erfolgt durch den Kunden, der die Anmeldung unterschreibt, auch für alle anderen in der Anmeldung mit aufgeführten Kunden, für deren Vertragsverpflichtung der anmeldende Kunde wie für seine eigenen Verpflichtungen einzustehen hat, sofern er durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung eine entsprechende gesonderte Verpflichtung übernommen hat.

2. Zahlung
Gruppen leisten bei der Buchung von geführten Touren eine Anzahlung i.H.v. 20%. Die Restzahlung erfolgt nach Rechnungsstellung im Anschluss an die geführte Tour innerhalb von 7 Tagen. In allen anderen Fällen erfolgt die Zahlung bei der Buchung des Angebots.

3. Leistungen
Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus unseren Prospektbeschreibungen und der Beschreibung von Leistungen auf unserer Homepage www.LaCanoa.com unter Beachtung des Inhaltes der Bestätigung. Sonderwünsche, Anmeldungen unter einer Bedingung und Nebenabreden sind nur dann gültig, wenn sie von La Canoa schriftlich bestätigt wurden.

4. Leistungsänderungen
a) Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen oder Kursleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von La Canoa nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Leistungen nicht beeinträchtigen. Soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind, bleiben evtl. Gewährleistungsansprüche unberührt. La Canoa ist verpflichtet, den Kunden unverzüglich über Leistungsänderungen/Abweichungen in Kenntnis zu setzen. Bei erheblichen Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages wird La Canoa dem Kunden nach seiner Wahl kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt vom Vertrag anbieten.
b) Die Regelung in 4. a) gilt nicht, wenn Leistungsänderungen aus Sicherheitsgründen vorgenommen werden müssen. Derartige Gründe können Unwetter oder Windverhältnisse sein, die einen sicheren Betrieb der Boote gefährden.

5. Rücktritt durch den Kunden
a) Der Kunde kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Es wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei La Canoa. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, kann La Canoa Aufwendungsersatz nach Maßgabe folgender pauschalierter Stornokosten je angemeldetem Teilnehmer verlangen:

  • Bis 21 Tage vor Antritt der Kanutour 20% des vereinbarten Preises
  • Bis 14 Tage vor Antritt der Kanutour 50% des vereinbarten Preises
  • 14-2 Tage vor Antritt der Kanutour 75% des vereinbarten Preises
  • 1 Tag vor Antritt der Kanutour 90% des vereinbarten Preises

Für die schriftliche Rücktrittserklärung des Teilnehmers ist das Datum des Poststempels entscheidend.

b) Macht La Canoa eine pauschalierte Entschädigung gem. 5. a) geltend, ist der Kunde gleichwohl berechtigt, La Canoa die Entstehung eines geringeren Schadens nachzuweisen. Sollte im Einzelfall der nachweisbare Schaden höher sein als die vorgenannten pauschalierten Stornokosten, so kann dieser weitergehende Schaden von La Canoa geltend gemacht werden.

c) Schönwettergarantie

Eine bei La Canoa gebuchte geführte Kanutour kann vor Tourbeginn vom Kunden abgesagt werden, falls Regenwetter vorhergesagt ist.  

  • Früheste Absagemöglichkeit: 96 Std. (4 Tage) vor Tourbeginn
  • Späteste Absagemöglichkeit: 72 Std. (3 Tage) vor Tourbeginn
  • Regenwetter gilt als vorhergesagt, wenn bei www.wetteronline.de die Niederschlagswahrscheinlichkeit für den betreffenden Tag für die Region Konstanz mit über 50% vorhergesagt ist.
  • La Canoa behält bei einer Stornierung aufgrund schlechten Wetters lediglich die Anzahlung i.H.v. 20% des Gesamtpreises ein.
  • Die Stornierung ist nur gültig, wenn sie von La Canoa bestätigt wurde. Sollte der Kunde nicht innerhalb von 24 Stunden eine entsprechende Bestätigungsmail von La Canoa erhalten, so hat er sich unverzüglich telefonisch bei La Canoa zu melden.
  • Bei Stornierungen, die vor oder nach dem hier angegebenen Zeitraum erfolgen, oder wenn die Niederschlagswahrscheinlichkeit nicht über 50% vorhergesagt ist, gelten unsere regulären Stornobedingungen aus Abschnitt 5.a). Maßgeblich für das fristgerechte Absenden der Absage sind Datum und Uhrzeit der Absendung des Online-Formulars. Stornierungen im Rahmen der Schön-Wetter-Garantie sind ausschließlich über das entsprechende Online-Formular auf www.lacanoa.com möglich.

6. Rücktritt und Kündigung durch La Canoa
a) Kommt der Kunde trotz Mahnung seiner Zahlungsverpflichtung nicht nach, kann La Canoa ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurücktreten.
b) Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl kann La Canoa bis 2 Wochen vor Vertragsbeginn zurücktreten. In diesem Fall wird der gezahlte Vertragspreis in voller Höhe zurückerstattet.

7. Kündigung infolge höherer Gewalt
Wird die Durchführung des Vertrages infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer „höherer Gewalt“ erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können beide Parteien den Vertrag kündigen. Im Falle der Kündigung kann La Canoa für erbrachte oder noch zu erbringende Leistungen eine nach § 638 Abs. 3 des BGB zu bemessende Entschädigung verlangen. In jedem Falle hat La Canoa die zur Durchführung der Vertragsaufhebung erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen.

8. Gewährleistung, Abhilfe und Obliegenheiten des Kunden beim Auftreten von Leistungsstörungen
a) La Canoa steht im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns ein u.a. für die Richtigkeit der Beschreibung aller in den Katalogen/Prospekten sowie unter der Adresse www.La Canoa.com angegebenen Reisedienstleistungen, sofern nicht La Canoa vor Vertragsabschluss eine Änderung von Katalog-/Prospektangaben erklärt hat. La Canoa haftet nicht für Angaben in Orts- und Hotelprospekten.
c) Unterlässt es der Kunde bei Auftreten eines Mangels schuldhaft, diesen gegenüber La Canoa oder dem eingesetzten Betreuer anzuzeigen, so kann er auf diesen Mangel später keine reisevertraglichen Gewährleistungsansprüche mehr stützen. Die Anzeige darf nur gegenüber dem eingesetzten Betreuer und – sofern dieser nicht erreichbar sein sollte – gegenüber La Canoa direkt erfolgen, soweit nicht erhebliche Schwierigkeiten die Mängelanzeige gegenüber La Canoa unzumutbar machen.
d) Wird die Leistung durch einen Mangel erheblich beeinträchtigt, steht dem Kunden ein mangelbedingtes Kündigungsrecht gem. § 651 e BGB nur dann zu, wenn La Canoa (bzw. dem eingesetzten Betreuer) fruchtlos eine angemessene Frist zur Abhilfe gesetzt worden ist, wenn Abhilfe unmöglich oder von La Canoa verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Kunden gerechtfertigt wird. Dies gilt entsprechend, wenn dem Kunden die Reise infolge eines Mangels nur aus wichtigem, La Canoa erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist.
e) Im Falle berechtigter Kündigung kann La Canoa für erbrachte oder zur Beendigung der Veranstaltung noch zu erbringende Leistungen eine Entschädigung verlangen. Für deren Berechnung sind der Wert der erbrachten Reiseleistungen sowie der Gesamtpreis und der Wert der vertraglich vereinbarten Leistungen maßgeblich (vergleiche § 638 Abs. 3 BGB). Dies gilt nicht, sofern die erbrachten oder zu erbringenden Leistungen für den Kunden kein Interesse haben. La Canoa hat die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, die infolge der Vertragsaufhebung notwendig sind

9. Haftungsbeschränkung
a) Die vertragliche und deliktische Haftung von La Canoa ist auf einen Betrag von 4.100,00 EUR beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden, der nicht Körperschaden ist, weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder wenn La Canoa für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträger verantwortlich ist.
b) Übersteigt der dreifache Veranstaltungspreis diese Summe, ist die Haftung in den vorgenannten Fällen auf den dreifachen Veranstaltungspreis beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je Kunde und Reise.
c) La Canoa haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden (z.B. Theaterbesuche, Ausstellungen usw.) und die in der Reiseausschreibung ausdrücklich als Fremdleistung gekennzeichnet werden.
d) Ansprüche aus unerlaubter Handlung bleiben, soweit nicht ein Fall von 8. a) vorliegt, unberührt.

10. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährungen
a) Ansprüche wegen mangelhafter Leistungen, nachträglicher Unmöglichkeit oder wegen der Verletzung von Nebenpflichten hat der Kunde innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber La Canoa, Inh. Kai Wette, Robert-Bosch-Str. 4b, 78467 Konstanz geltend zu machen. Eine Geltendmachung gegenüber dem vermittelnden Reisebüro genügt nicht. Nach Ablauf der Frist können Ansprüche nur geltend gemacht werden, wenn der Kunde die vorgenannte Frist ohne eigenes Verschulden nicht einhalten konnte.
b) Ansprüche des Kunden wegen mangelhafter Leistung, nachträglicher Unmöglichkeit und der Verletzung von Nebenpflichten verjähren in einem Jahr nach dem vertraglich vorgesehenen Ende der Reise.
c) Eine Abtretung jedweder Ansprüche aus Anlass der Reise, gleich aus welchem Rechtsgrund, an Mitreisende oder sonstige Dritte ist ausgeschlossen. Ebenso ist ausgeschlossen deren gerichtliche Geltendmachung im eigenen Namen.

11. Allgemeines/Gerichtsstand
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages führt nicht zur Unwirksamkeit des Vertrages im Übrigen, dasselbe gilt für diese Bedingungen. Die Daten des Kunden werden mittels EDV unter Beachtung des Datenschutzgesetzes verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Gerichtsstand ist Konstanz.