Konstanzer Wasserreise

Erleben und erkunden Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern die Konstanzer Wasserwelten.


Beginnen Sie Ihre Wasserreise im SEA LIFE Konstanz und nutzen Sie das
Großaqarium als attraktiven, außerschulischen Lernort für Ihre Schulklasse.
Motivieren Sie Ihre Schüler mit einem Ausflug ins SEA LIFE, wo sie die heimischen und tropischen Lebensräume aus nächster Nähe erleben und mit allen Sinnen erfahren können. Sie lernen dynamische Systeme wie Organismen und Ökosysteme zu analysieren und ihre Zusammenhänge zu verstehen.


Im Anschluss startet Ihre aufregende Kanutour direkt vor dem SEA LIFE Konstanz. In großen Teamkanus (10-12 Personen je Boot) geht es auf dem Bodensee zum gegenüberliegenden Strandbad Hörnle. Dort findet eine gemütliche Bade- und Erholungspause statt, bevor es im Anschluss wieder zurück zum SEA LIFE geht.

 

10.00 Uhr - 12.00 Uhr Sealife-Besichtigung (ungeführt), Treffpunkt an der Kasse

12.30 Uhr - 16.30 Uhr Geführte Kanutour, Treffpunkt am Seeufer vor dem Sealife

 

Preis: In Teamkanus: € 26,50* je Schüler  => Verfügbarkeit

 

*inkl. Eintritt ins SEA LIFE Konstanz

 

*Betreuer erhalten zwei Freiplätze pro Klasse. Zusätzliche Betreuer werden zum Schülerpreis abgerechnet.

 

Preisangaben für Gruppen ab 15 Personen - Kleingruppen leisten eine entsprechende Aufzahlung

 

Allgemeine Infos zur Kanutour:

  • Führung durch ausgebildete Guides der Bundesvereinigung Kanutouristik
  • Bereitstellung von Booten, Paddeln, Schwimmwesten, Gepäcktonnen, ggf. Regenponchos
  • Rechnungsstellung: Anzahlung i.H.v. 20% bei Buchung, Restzahlung innerhalb einer Woche nach Durchführung der Tour.
  • Schönwettergarantie: Stornierungsmöglichkeit bis 3 Tage vor der Tour, falls Regenwetter vorhergesagt ist. Wir behalten lediglich die Anzahlung.
  • Absagen einzelner Teilnehmer: Bis zu 3 Teilnehmer können nach der Buchung kostenlos storniert werden, wenn die Stornierung spätestens 3 Tage vor der Tour bei uns eingeht und solange die Mindestteilnehmerzahl nicht unterschritten wird.
  • Höhere Gewalt: Kann die Tour aufgrund höherer Gewalt (insbes. Gewitter, Starkregen, Wind über 3 Bft.) nicht durchgeführt werden, braucht die Tour auch nicht bezahlt zu weden. Für unseren bis dahin angefallenen Aufwand behalten wir eine Entschädigung in Höhe der Anzahlung ein.